Die Reise meines Lieblings-T-Shirts

Die Reise meines Lieblings-T-Shirts2017-12-15T12:35:15+00:00

Project Description

Eine Kita lernt global

Globales Lernen und Konsumverhalten an einem konkreten Beispiel zu vermitteln und auf die Bühne zu bringen, war 2016 der Wunsch der Kita „R“asselbande in Hohenassel. Theaterpädagoge Renzo Solórzano vom TPZ Hildesheim unterstützte die Erzieher*innen bei ihrem Theaterprojekt zum Thema Kleidung mit einem Koffer voller Ideen und Methoden.

Alle Kita-Kinder waren am Projekt beteiligt und fanden viele spannende Details über den Rohstoff Baumwolle und ihren Weg heraus: Wo wächst Baumwolle? Wer erntet sie? Wie wird daraus ein T-Shirt? Welchen Weg nimmt das Kleidungsstück, bis es bei mir im Kleiderschrank landet und zum Lieblings-T-Shirt wird? Und was passiert mit dem Shirt, wenn es mal kaputt ist oder nicht mehr schön?

Ausgangspunkt waren Anknüpfungspunkte zum Thema Kleidung im Alltag, im Beruf, aber auch im Märchen. Über das Phänomen der Mode näherten sich die Kinder dann der Herstellung sowie dem Recycling und Upcycling von Kleidung an.

Über die Arbeit und das Improvisieren zu Aspekten wie Stoff, Motive aus den Märchen „Aschenputtel“ und „Des Kaisers neue Kleider“ sowie eine Modenschau in der Kita erarbeiteten die Erzieher*innen mit den Kindern schließlich ein kleines Theaterstück, das die Kleinen stolz vor Publikum präsentierten.

„In Übungen mit hohem Bewegungsanteil gehen die Kleinen besonders kreativ mit Sprache um. Liedertexte sowie das Spielen und Erraten von Tieren fördern ebenfalls nicht nur den Ausdruck, sondern auch das Sprechen und den Wortschatz.“

Theaterpädagogin Franziska Wendland