Familienbande

Familienbande2017-12-15T12:18:50+00:00

Project Description

Soziokulturelles Großprojekt über Familie

Theaterprojekt mit Jugendlichen mit und ohne Fluchterfahrung

2013/14 hat sich das TPZ intensiv mit Familie beschäftigt – ein intimes Thema von gesellschaftlicher Brisanz, das jede*n etwas angeht, uns prägt, aufregt, verstört, auffängt. Als soziokulturelles Großprojekt war „Familienbande“ eine Dokuvision über vergangene, heutige und künftige Spielarten dieses sozialen Systems.

Grundschulkinder, Berufsschüler*innen sowie Erwachsene unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft haben sich der Herausforderung gestellt, ihre Erfahrungen, Ängste und Sehnsüchte rund um Familie in Bildern auszudrücken. So wurden im Rahmen von „Familienbande“ vielfältige Theater-, Tanz und Kulturprojekte durchgeführt und generationsübergreifend miteinander verknüpft.

Theater, Film und Austauschformate

Unter dem Titel „Hauptsache, man hängt irgendwo“ entstand aus szenischen Familien-Porträts von Hildesheimerinnen mit deutschen und türkischen Wurzeln ein biografisches Theaterstück. „Ehrensache“ hieß der Theater-Abend der Berufsschüler*innen zum Zusammenhang von Familie und Ehre. Patchworkfamilien waren der Aspekt, mit dem sich die Jüngsten im Projekt (2 dritte Klassen) im Rahmen von „Pätschwörk – wie im Bilderbuch“ auseinandersetzten. Angehende Erzieher*innen wiederum untersuchten für ihre Inszenierung „Schmetterlingsbauch“ verschiedene Familienformen. Den Höhe- und Schlusspunkt bildete das gemeinsame Filmprojekt „Generationen drehen ab“, welches verschiedene Entwürfe des Zusammenlebens im Jahr 2060 für die Leinwand bündelte.

„Familienbande“ erhielt den Förderpreis SozioK der Stiftung Niedersachsen sowie den Integrationspreis 2014 der Bürgerstiftung Hildesheim.

„Familienbande“ war eine Kooperation mit den Hildesheimer Schulen Friedrich-List-Schule, Herman-Nohl-Schule, Grundschule Pfaffenstieg und Grundschule auf der Höhe sowie dem Theater für Niedersachsen (TfN), der Kulturfabrik Löseke und dem Verein Türk Gücü. Gefördert wurde das Projekt durch die Stiftung Niedersachsen, das MWK Niedersachsen, die Klosterkammer Hannover, den Fonds Soziokultur, die Johannishofstiftung sowie Sparkasse, Bürgerstiftung, Stadt und Landkreis Hildesheim.

Hier sehen Sie die Video-Dokumentation des Projektes „Familienbande“. Und hier den Film „Generationen drehen ab – Früher war alles schlechter!“

Einige Fotos aus der Arbeit mit den verschiedenen Gruppen im Projekt. (für Vollansicht klicken!).