Projektmanagement und Projektförderung

Projektmanagement und Projektförderung 2017-11-14T09:13:08+00:00

Project Description

Unsere gebündelte Projekt-Erfahrung in komprimierter Form: essenzielles Know-how für alle, die in die Konzeption und Durchführung eigener kultureller und künstlerischer Projekte einsteigen wollen …

Künstlerische und soziokulturelle Projekte sind innovativ, stecken voller kreativer Möglichkeiten und bergen vielfältige Chancen – sowohl für die Teilnehmenden als auch für die durchführenden und beteiligten Institutionen. Projekte sind aber auch arbeitsaufwendig und ohne gutes Projektmanagement schnell risikoreich hinsichtlich Qualität, Zeit und Kosten.

Seit 2014 begegnet das TPZ den komplexen alltäglichen Herausforderungen des Projektmanagements mit einem eigenen, auf langjähriger Erfahrung basierenden Qualitätspapier. Davon ausgehend werden grundlegende Fragen beantwortet wie:

  • Was ist ein Projekt?
  • Welche Meilensteine sind zu setzen?
  • Wie kann man Fallstricke erkennen und vermeiden?

Eine Checkliste zum Projektmanagement gibt dabei Hilfestellung. Weiteres Thema sind die verschiedenen lokalen Förderer und deren Projektanforderungen.

Geeignet für: alle, die Projekte konzipieren und umsetzen wollen, Lehrer*innen, Multiplikator*innen, Kulturschaffende, pädagogisches Personal, Studierende
Dauer: 1 Tag (6 Std.) oder nach Absprache
Ort: Inhouse oder nach Absprache

Informationen zu Projektmanagement und Projektförderung

Bitte fragen Sie Ihre Wunschtermine so früh wie möglich an, damit es mit der Buchung klappt. Wir versuchen jedoch auch gerne, kurzfristige Anfragen zu ermöglichen.

Jetzt anfragen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir behalten uns vor, im Falle von Krankheit der*des Referentin*en die Fortbildung kurzfristig abzusagen oder eine*n andere*n Referentin*en einzusetzen.

Unsere Fortbildungen finden in Kooperation mit dem Theater für Niedersachsen (TfN) und in pädagogischer Mitverantwortung des Vereins Niedersächsischer Bildungsinitiativen e. V. (VNB) statt.