Raumstation, unser soziokulturelle Stadtprojekt 2018/19, bespielt Leerstand in der Innenstadt. Nun wird die Raumstation – mit tatkräftiger Unterstützung der Stadt – im Ratskeller am Hildesheimer Marktplatz landen. Am Freitag, 29. März, 16 Uhr, findet dort eine Eröffnungsveranstaltung mit theaterpädagogischen Speed-Workshops statt, zu der alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind! Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer übergab heute Katrin Löwensprung (Geschäftsführerin TPZ) offiziell die Schlüssel für das mittelalterliche Gewölbe. „Ich finde diese Art der Zwischennutzung überaus spannend: Mit der Raumstation kommt wieder Leben in den Ratskeller, der derzeit für die spätere Verpachtung hergerichtet wird. Das TPZ wird für ein vielfältiges Programm sorgen, das auch die studentische Szene in die Innenstadt holt und so kreative Impulse im Zentrum Hildesheims setzt“, so Dr. Meyer.

„Wir freuen uns über die große, fachbereichsübergreifende Unterstützung der Stadt für unser Spielzeitprojekt Raumstation“, sagt Katrin Löwensprung, Geschäftsführerin des TPZ Hildesheim. „So wird Kulturpolitik als Querschnittsaufgabe begriffen, die auch in anderen Bereichen wie Wirtschaftsförderung und Leerstandsnutzung positive Entwicklungen anstoßen kann.“ Und Nicole Pohnert, Projektleiterin der Raumstation, ergänzt: „Dass wir ab April in den Keller unterm Rathaus einziehen, daran lässt sich natürlich auch ablesen, welchen Stellenwert die Stadt kultureller Bildung und Theater inzwischen einräumt. Zentraler geht’s nicht!“

Ob interkultureller Theateraustausch, Performancekunst auf dem Wochenmarkt oder ein Wunschladen in der Fußgängerzone: Mit kulturellen Angeboten und Theater lassen sich neue Welten eröffnen. Mit dieser Idee wird die Raumstation des TPZ Hildesheim den Ratskeller am Marktplatz bespielen.

Los geht’s bereits zur Eröffnung am Freitag, 29. März um 16 Uhr. Dann werden Speed-Workshops, unter anderem zu Leerstandslyrik und Clownerie, allen Besucherinnen und Besuchern einen ersten Einblick in das abwechslungsreiche Programm der Raumstation erlauben.

Die Angebote der Raumstation im Ratskeller sollen allen Menschen offen stehen und so bunt und lebendig wie der Marktplatz selbst sein. Von April bis Juli werden dort Kurse für Kurzentschlossene, kulturelle Bildung und viel viel Theater stattfinden. Außerdem ist Platz für vielfältige Kooperationen – so wird die Universität Hildesheim im April die Raumstation im Ratskeller für Seminare und Podiumsgespräche nutzen.

Weitere Infos zu Raumstation!