Ein Schrank, ein Pool, Louis ist…!

Wie weit würdest du gehen, um dazuzugehören? Und kannst du deinen Gefühlen vertrauen? Ein Theaterstück von angehenden Erzieher*innen in einer Kooperation der Herman-Nohl-Schule mit dem Theaterpädagogischen Zentrum Hildesheim.

Neue Stadt, neue Schule, neue Freunde – und doch die selben Geheimnisse. Louis ist schwul und wurde deshalb in seiner alten Schule ausgegrenzt. Und nun? Geht das Ganze wieder von vorne los? Welche sexuelle Orientierung Louis hat, soll in der neuen Schule niemand erfahren. Doch dann begegnet er Deniz und verliebt sich. Aber Deniz kämpft gegen seine Gefühle an. Über Challenges kommen die beiden sich schließlich näher …

Theaterpädagogische Leitung: Sabine Grujic

Die öffentliche Aufführung von „Ein Schrank, ein Pool, Louis ist …!“ wird am Freitag, 9. März, um 19 Uhr in der Realschule Himmelsthür, Jahnstraße 25, 31137 Hildesheim gezeigt. Der Eintritt beträgt 3€.

Das TPZ-Spielzeitprojekt 2017/18: Un*sicherheiten

Im Jahr 2018 können Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senior*innen wieder Theater spielen. In Kooperationen mit städtischen Partnern, sozialen und kulturellen Einrichtungen sowie Bildungsträgern bietet das TPZ Theaterprojekte an, die ganz unterschiedliche Menschen zusammenbringen können: Ob jung oder alt, mit Lernschwierigkeiten oder superschlau, in Deutschland geboren oder ganz woanders. Das TPZ freut sich über alle Menschen, die Lust haben, etwas Neues zu wagen. Denn: Un*sicherheiten begegnen jedem.

Mehr Informationen und Buchung unter 05121 – 31 4 32 oder info@tpz-hildesheim.de

2018-02-26T13:52:49+00:00