Ein Projekt zum Spielzeitthema „Un*sicherheiten“ des TPZ Hildesheim
in Kooperation mit der Grundschule Alter Markt

Geräusche sammeln und den eigenen Körper als Instrument schwingen lassen. In „Expedition SoundScape“ bringen 18 Drittklässler*innen der Grundschule Alter Markt sich selbst und den Stadtraum zum Klingen. Verkehrsgeräusche? Vogelgezwitscher? Ein Laubbläser? In wöchentlichen Proben von August 2018 bis Januar 2019 erforschen die Kinder, was Hörorte zum Wohlfühlen sind, und welche Alltagsgeräusche uns mit in fremde Welten nehmen können.

„Die Arbeit mit Methoden der Theaterpädagogik ist der Startpunkt für das gemeinsame Experimentieren mit Geräuschen“, erläutert Theaterpädagogin Sinje Kuhn. „So wird die abschließende Präsentation des Projekts die Besucher*innen durch theatral gestaltete Räume führen, die gleichzeitig akustisch erforscht werden können.“ Und der Musikpädagoge Christoph Kaling ergänzt: „Wie spielerisch und kreativ die Kinder mit Alltagsgeräuschen umgehen, das war auch für uns oft überraschend.“ Etwa, wenn alle Kinder in der Klasse mit der Zunge schnalzten, und man hörte plötzlich einen Gebirgsbach gluckern. „Und natürlich war auch die Faszination der Kinder für die Technik groß.“

Kuhn und Kaling, die für „Expedition SoundScape“ eng mit Klassenlehrerin Simone Schubert zusammenarbeiten, haben ein Mischpult und einen Laptop mit Tonschnittprogrammen mitgebracht. Außerdem einen Sternverteiler, mit dem sich fünf Kopfhörer zusammenschließen lassen. So wanderten die Kinder in kleinen Gruppen durch die Stadt und sammelten Geräusche ein.

„Expedition SoundScape“ ist ein Projekt zum TPZ-Spielzeitthema Un*Sicherheiten. Das Hin und Her der Stimmungen und Gefühle lässt sich im Spiel mit Klangbearbeitung kindgerecht erforschen. Die Erfahrung, dass es genügt, ein aufgenommenes Vogelgezwitscher lediglich in der Abspielgeschwindigkeit zu drosseln, um so ganz neue Klangqualitäten und damit andere Gefühlswelten zu eröffnen, ist für alle Kinder eindrücklich. „Das war ein intensives Erlebnis für unsere Schüler*innen“, sagt Klassenlehrerin Simone Schubert. „So ein Projekt könnte es gerne noch einmal geben.“

Die Präsentation von „Expedition SoundScape“ findet am Donnerstag, 24. Januar 2019, um 18 Uhr in der Grundschule Alter Markt statt. Der Eintritt ist frei. Anmeldung erbeten unter: expeditionsoundscape@gmx.de

Link zum Termin!