Geschichte ist öde. Von wegen! Auf dem interaktiven Rundgang durch die Vergangenheit Hildesheims kommen die Kinder aus dem Staunen nicht mehr heraus. Denn in der Arnekengalerie haust ein ruheloser Geist. Henni Arneken, der berühmte erste Bürgermeister des vereinten Hildesheims, der vor 500 Jahren lebte, erscheint den Kindern.

Die theatrale Stadtführung „Hille & Huck“ wird von Antje Kilian und Sönke Franz, unseren zwei professionellen Darsteller*innen, gestaltet. Hille, die kleine Nachtwächterin vom Kehrwiederturm, und Huck, der clevere Zwerg, zeigen den Kindern auf spielerische Art und Weise ihre Stadt, in der sie seit über 500 Jahren zu Hause sind. Auf dem Rundgang erzählen sie spannende Geschichten und zeigen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Es gibt Spiele zum Mitmachen, viel Musik, etwas Plattdeutsch – und viele Momente, in denen sich die Kinder ins spätmittelalterliche Hildesheim zurück versetzen können.

Start- und Treffpunkt des Rundgangs ist die Arnekengalerie. Die Schüler*innen erhalten ein informatives Begleitheft mit Spiel- und Quizaufgaben. Führung und Begleitheft entsprechen dem Sachkundelehrplan zum Thema Heimatkunde.

Weitere Infos und Buchung