Im diesjährigen Feriensprachcamp beschäftigen sich Dritt- und Viertklässler*innen der Grundschule Alter Markt mit Zauberern und Hexen. Alles dreht sich um Magie! Angeleitet von den Theaterpädagoginnen Clara-Maria Scheim, Birte Heinecke und Nina Ornowski werden Geschichten erzählt und gespielt, die am Ende der Woche in eine kleine Szenencollage verwandelt werden.

Über die Welt der Zauberei finden die Kinder einen Zugang zum Erzählen und somit auch zur eigenen Sprache. Die Theaterpädagoginnen wenden Methoden aus Theater-, Stimm- und Teamtraining an. Sprach- und Grammatikspiele begleiten das Erzählen und Aufführen. Dabei steht die Magie des gesprochenen Worts im Mittelpunkt: Simsalabim! Durch die entspannte, familiäre Atmosphäre in einer kleinen Gruppe außerhalb des Schulbetriebs und die spielerische Herangehensweise soll die Freude am Lernen und die Lust am Deutschsprechen gestärkt werden. Der Leistungsdruck des Sprechen-Müssens schwindet. Mithilfe von Musik soll den Kindern ein weiterer Zugang ermöglicht werden. Zudem unterstützen Körpersprache und körperlicher Ausdruck das Spiel.

Höhepunkt wird die Aufführung des Theaterstücks am letzten Tag sein. So können alle Teilnehmer*innen des Feriensprachcamps erleben, welche Selbstwirksamkeit Magie und Sprache mit sich bringen.

Die Theateraufführung von „Magisches Hildesheim“ wird am Freitag, 12. April um 14 Uhr in der Raumstation des TPZ im Hildesheimer Ratskeller stattfinden (Am Markt 1, 31134 Hildesheim). Eintritt ist frei.

Link zum Termin!